Praktikum bei PEPSITE – der Agentur für Webdesign im Erzgebirge

Schülerpraktikum bei PEPSITE!

Schülerpraktikum bei PEPSITE!

In den letzten Schulwochen hatten wir Besuch von einem Schüler des Gymnasiums Zschopau, der sein Berufsfindungs - Praktikum bei uns absolviert hat. Er durfte selbstständig an einer eigenen Website programmieren und hat von unseren Webdesignern nützliche Tipps für den Einstieg in die Programmierung mit HTML - Codes bekommen. Weiterlesen

Ein Praktikum bei Pepsite

Lesen Sie hier seine Eindrücke von seiner Zeit bei uns:

Kenny´s Website

Kenny´s Website

Auch im Texten finden wir Kenny richtig spitze. Jede Website braucht ein Thema. Kenny ist Enduro Fan. So war klar, über welches Thema er die Website erstellt. Die Erlebnisse auf dem Weg nach Garmisch Partenkirchen zu seinem neuen Motorrad möchten wir Ihnen nicht vorenthalten.

Lesen Sie also hier nun seinen eigenen Webtext:

Mein Bericht

„Im Frühling diesen Jahres war es endlich soweit. ICH bekam ein Motorrad. Mehrere Jahre hatte ich schon den Plan mein ganzes Geld zu sparen und irgendwann, wenn einmal genug davon da war, würde ich mir ein Motorrad kaufen, dass es jedoch so schnell geht habe ich vor allem meinem Vater zu verdanken.

Einige Wochen bevor wir uns auf die Reise begaben fingen wir an auf Seiten wie z.B. mobile.de nach einer 125er zu schauen. Schließlich, als ich im langweiligen Französisch Unterricht mit meinem Handy die aktuellen Angebote auf Mobile.de checkte sprang sie mir sofort ins Auge. Die brauchte ich unbedingt! Ich schaute mir das Inserat genauer an und bemerkte dass der Besitzer im etwa 500km entfernten Garmisch Partenkirchen wohnte.

Meine Hoffnungen schwanden, da ich genau wusste, dass mein Vater eine solche Strecke nicht fahren würde. Trotz dieser Vermutung zeigte ich ihm das Inserat. Zu meiner großen Überraschung gefiel ihm das Motorrad genauso gut wie mir und er rief prompt den Besitzer an. Der Termin wurde schnell vereinbart und so ging es am nächsten Tag pünktlich nach Schulschluss auf nach Garmisch Partenkirchen.

10 Stunden Fahrt- mit einigen Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten lagen vor uns. Nach 5 Stunden Fahrt waren wir endlich am Zielort angekommen. Die Hoffnungen das Motorrad schnell einzuladen und uns auf die Rückfahrt zu begeben schwanden schnell, da der Besitzer vermutlich noch arbeiten war. Nach einer halben Stunde Wartezeit kam der Mann schließlich mit einem niedlichem Roller angefahren und zeigte uns das Motorrad das ursprünglich für seinen Sohn gedacht war, der jedoch kein größeres Interesse daran zeigte.

Nachdem der Kaufvertrag endlich unterschrieben war ging es auf die Rückfahrt, die relativ unproblematisch verlief, da ich den größten Teil geschlafen habe und mein Vater so endlich seine Ruhe hatte :-). Pünktlich um Mitternacht trafen wir wieder Zuhause ein. Mein Vater genervt von der langen Fahrt und ich glücklich über mein neues Motorrad. Jetzt konnte es endlich losgehen.”

Sein Fazit über die Zeit bei uns:

Momentan bin ich Schüler der neunten Klasse am Gymnasium Zschopau und habe mich für ein Praktikum bei Pepsite beworben, da ich mich sehr für HTML und PHP Programmierung interessiere und eventuell später einen ähnlichen Beruf in Erwägung ziehe. Im zweiwöchigen Praktikum konnte ich viel über die verschiedenen Aufgabenbereiche bei der Erstellung einer Internetseite lernen, da sich alle  Mitarbeiter viel Zeit nahmen um mir alles ausführlich zeigen und erklären zu können. Damit habe ich einen sehr guten Überblick über das gesamte Berufsfeld bekommen und weiß, dass ich mich später beruflich in diese Richtung orientieren möchte.

 

Veröffentlicht von

www.pepsite.de

Unternehmensgründerin und -leiterin von Pepsite

Schreibe einen Kommentar