Digitalisierung für mein (kleines/mittleres) Unternehmen?

Was verstehen Sie unter Digitalisierung? Die technische Erneuerung von Hard- und Software, die Budget und Zeit kostet?

Ja, das sicherlich auch. In erster Linie geht es jedoch um Effektivität, die Verbesserung der Arbeitsbedingungen, die wir mit Hilfe von technischen Lösungen erreichen können. Ich meine – es erwartet uns eine ganz spannende Zeit und viele beeindruckende Lösungen!

Erste Schritte – denken, analysieren, planen:

Wo möchte ich in 5 Jahren stehen?

Welche Verbesserungen wünsche ich mir von der Digitalisierung der Prozesse in meinem Betrieb?

Im Rahmen der Mittelstands-Tour „In 10 Schritten Digital“ der IHK Chemnitz & des Verbandes Bitkom habe ich mir am 04. Mai 2017 einige Informationen geholt, die für Pepsite selbst, aber auch für unsere Kunden interessant sind.

Mit einem Zwinkern Kaffee kochen!

Interessant die Präsentation der N+P Informationssysteme GmbH. Mit Hilfe einer Virtual-Reality-Brille konnte ich das Interface zur Steuerung und Wartung eines Kaffeeautomaten testen, z.B. wieviele Tassen bisher zubereitet wurden oder wie es um den Füllstand bestellt ist. Schon heute könnte man mit einem Zwinkern Kaffee kochen, die Idee gefällt mir…

Dies sind natürlich nur spielerische Beispiele für eine mögliche Anwendung, wo man die Hände frei hat für andere Arbeiten und mit einem Augenaufschlag einen Arbeitsschritt als erledigt abhakt, also digitalisiert ohne dies am PC oder Tablett herkömmlich einzugeben.
ARBEIT 4.0 eben!

Korinna Triemer

Links & Anbieter Digitalisierung:

BRIGG IT Dresden
BEST KLICK Annaberg-Buchholz
N+P Informationssysteme Meerane

NEUARBEITEN Dresden
Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum  Chemnitz

Veröffentlicht von

www.pepsite.de

Unternehmensgründerin und -leiterin von Pepsite

Schreibe einen Kommentar